Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >FLW >Department für Botanik und Biodiversitätsforschung>Tropenstation La Gamba

  • BLUM W. & A. WEBER. Bodenanalysen im Bosque Esquinas (Regenwald der Österreicher) in Costa Rica: Bodenmorphologie und –chemismus und ihr Einfluss auf die Vegetation. – Förderung: Österr. Hochschuljubiläumsstiftung. Projektbericht.
  • GRUBE M. Community structure, population genetics, and colonization strategies of foliicolous lichens in a tropical rain forest. - Förderung: FWF P-15092. Laufzeit: 15.10.2001-14.10.2004; link.
  • HAFELLNER J. Flechten mit vegetativer Reproduktion in Tieflandregenwäldern. - Förderung: FWF P-15827. Laufzeit: 01.09.2002-31.01.2005; link.
  • HIETZ P. Flexibilität physiologischer Anpassungen von Epiphyten im Zusammenhang mit der Heterogenität des Kronenraumes. - Förderung: A. F. W. Schimper-Stiftung für ökologische Forschung. Laufzeit: 01.08.2001-31.07.2002; link.
  • HUBER W., V. MAYER & A. WEISSENHOFER. Biologischer Korridor im Regenwald der Österreicher, Nationalpark Piedras Blancas, Costa Rica. Erfassung und Erhaltung der Biodiversität in der Golfo Dulce Region durch Alternativkulturen und Aufforstungsprojekten in Zusammenarbeit der Einheimischen Bevölkerung und der Tropenstation La Gamba. Förderung: OMV. Laufzeit:2006 - 2010. Abschlußbericht.
  • HUBER W. & A. WEISSENHOFER. Erstellung eines digitalen Referenz-Herbariums für Pflanzen des Regenwaldes der Österreicher (Esquinas-Wald) in Costa Rica und Veröffentlichung im Internet. – Förderung: MA 7 der Stadt Wien – Kultur-, Wissenschafts- und Forschungsförderung, Förderverein der Tropenstation La Gamba & OÖ Landesmuseum Linz – Biologiezentrum.
  • HUBER W. & W. WANEK. Etablierungsstrategien von Hemiepiphyten im Regenwald der Österreicher. – Förderung: Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien H214/98.
  • LANDMANN A., A. VORAUER & C. WALDER. Species diversity, assemblage patterns, niche segregation and habitat associations of Mammals in the Esquinas Rainforest of the Austrians. - Univ. of Innsbruck.  
  • WEBER A., W. HUBER, A. WEISSENHOFER, N. ZAMORA & G. ZIMMERMANN. Erhebungen zum Artenbestand und Erstellung eines Field Guides für den Regenwald der Österreicher (Bosque Esquinas, Costa Rica). Förderung: OeNB Projektnr. 6603/3, ÖAW, Verein Regenwald der Österreicher.
  • WEISSENHOFER A. & W. HUBER. Mision Carta 2003. Ankauf von Infrarotluftbilder für die Erstellung einer detaillierten Vegetationskarte des Nationalpark Piedras Blancas. – Förderung: Binding-Stiftung Liechtenstein. Karte.
  • WEISSENHOFER A. & W. HUBER. Konvention über die biologische Vielfalt/Millennium Development Goals. Biologische Korridore und Erstellung einer Vegetationskarte des Piedras Blancas Nationalpark sowie Erstellung eines Vermarktungskonzeptes für die Frauenkooperative Orbe Natural. - Förderung: BMLFUW-UW.1.5.13/0059-V/9/2006.
  • WEISSENHOFER A. & W. HUBER. Konvention über die biologische Vielfalt/Millennium Development Goals. Biologischer Korridor im Regenwald der Österreicher, Nationalpark Piedras Blancas in Costa Rica: Erfassung und Erhaltung der Biodiversität in der Golfo Dulce Region durch Alternativkulturen und Aufforstungsprojekten in Zusammenarbeit der Einheimischen Bevölkerung und der Tropenstation La Gamba. - Förderung: BMLFUW-UW.1.5.13/0052-V/9/2007.
  • WEISSENHOFER A. & W. HUBER. Konvention über die biologische Vielfalt/Millennium Development Goals. Biologischer Korridor im Regenwald der Österreicher, Nationalpark Piedras Blancas in Costa Rica: Erfassung und Erhaltung der Biodiversität in der Golfo Dulce Region durch Alternativkulturen und Aufforstungsprojekte in Zusammenarbeit der einheimischen Bevölkerung und der Tropenstation La Gamba. BMLFUW-UW.1.5.13/0070-V/9/2008.
  • WEISSENHOFER A. & W. WANEK. Mineralstoffaufnahme bei humussammelnden Bäumen im Regenwald der Österreicher – ein Sonderfall des Nährstofferwerbs tropischer Unterwuchspflanzen. - Förderung: MA 18 der Stadt Wien. Projektnr. W/76/00. Laufzeit: 2000. Artikel.

 

 

Tropenstation La Gamba | Department für Botanik und Biodiversitätsforschung | Rennweg 14 | 1030 Wien | T +43-1-4277-57420