Logo der Universität Wien
English

Sie sind hier:>Universität Wien >FLW >Department für Botanik und Biodiversitätsforschung>Tropenstation La Gamba

Praktikum und Volontariat an der Tropenstation La Gamba

Volontariat

Volontäre sind Personen, die ausschließlich zum Zweck der Erweiterung und Anwendung von Kenntnissen ohne Arbeitspflicht und ohne Entgeltanspruch beschäftigt werden. Sie werden lediglich kurzfristig in unserem Betrieb tätig, um sich weiterzubilden, ohne dass dies von einer Schule als Praktikum gefordert wird. Volontäre arbeiten bei unseren Projekten mit und werden von den örtlichen Betreuern eingewiesen und betreut. Ein Interesse an Biologie ist von großem Vorteil, ebenso die Grundkenntnis der spanischen Sprache!

Aufenthaltskosten: Volontäre erhalten bei Mitarbeit in unseren Projekten eine Vergünstigung auf die Unterkunftskosten in der Tropenstation

Aufenthaltsdauer: Sinnvoll ist ein Mindestaufenthalt von einem Monat, um sich in der Station einzuleben und um konstruktiv mitarbeiten zu können.

Voraussetzungen: Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit, Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten.

Versicherung: Eine Haftpflichtversicherung ist unerlässlich.

Praktikum

Ein Praktikum ist eine eigenständige Arbeit (wissenschaftlich, naturschutzbezogen oder sozioökonomisch), die im Zuge einer Ausbildung durchgeführt wird.  Die Praktikumstätigkeit kann zum Beispiel für den Abschluss einer Fachhochschule oder auch für ein Studium anrechenbar sein. Praktikanten der Tropenstation La Gamba arbeiten aktiv in Projekten der Station mit, zur Zeit meist im Wiederbewaldungsprojekt (COBIGA - Korridorprojekt). Praktikumsarbeiten haben immer einen praktischen und wissenschaftlichen Charakter.

Beispiele für Projekttätigkeit: Aufbau, Betreuung und Monitoring im Rahmen der Wiederbewaldungsprojekte, gärtnerische Arbeiten im Permakulturgarten COBIGA, Auf- und Ausbau des Heilkräutergartens, Betreuung der Baumschule...

Praktikanten erhalten eine Einweisung und Betreuung von unseren Agraringenieur, der ca. die Hälfte des Monats vor Ort ist. Die fachliche Praktikumsbetreuung muss durch einen eigenen Praktikumsleiter stattfinden!

Bei allen Arbeiten in der Tropenstation La Gamba ist selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Voraussetzung! Ein Interesse am Arbeiten in der Natur ist Voraussetzung, die Grundkenntnis der spanischen Sprache ist von großem Vorteil!

Aufenthaltskosten: Praktikanten erhalten eine Vergünstigung auf die Unterkunftskosten in der Tropenstation.

Aufenthaltsdauer: Je nach Praktikumsthema, sinnvollerweise jedoch mindestens einen Monat.

Voraussetzungen: Eigener fachlicher Betreuer, Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten.

Abschlussbericht: Praktikanten erstellen stets einen Bericht über ihre Praktikumstätigkeit(en).

Versicherung: Eine Haftpflichtversicherung ist unerlässlich.

Bewerbung

Kontaktieren Sie uns per email, um ein Gespräch zu vereinbaren.

Tropenstation La Gamba | Department für Botanik und Biodiversitätsforschung | Rennweg 14 | 1030 Wien | T +43-1-4277-57420