Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >FLW >Department für Botanik und Biodiversitätsforschung>Tropenstation La Gamba

Große Chance für den biologischen Korridor COBIGA

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Die Hacienda El Dorado, von uns Finca Marina genannt, ist mit einer Fläche von 187 Hektar die mit Abstand größte Finca in La Gamba. Der frühere Besitzer, Don Victor, galt als der wohlhabendste Bewohner von La Gamba, bewirtschaftete sein Land mit Rindern und baute Reis an. Nach seinem Tod wurde das Grundstück von einer Investorengruppe gekauft, die in Golfito den Bau eines Yachthafens plante. Zunächst war auf der Hacienda El Dorado ein Golfplatz vorgesehen, dann eine Wohnsiedlung für amerikanische Pensionisten und später eine Ölpalmenplantage. Aber das Land war zu sumpfig, die Preise für Palmöl sanken und den Investoren ging das Geld aus. Die Besitzer sind auf dem riesigen Grundstück sitzengeblieben und wollen es wieder loswerden, um Bankschulden abzubauen.

Wir informierten sie davon, dass wir nach geeigneten Flächen zum Wiederbewalden suchten, und sie boten es uns zu einem fairen Preis an. Das Grundstück liegt zwischen der Tropenstation La Gamba und dem Ort La Gamba und grenzt unmittelbar an den Nationalpark Piedras Blancas (Regenwald der Österreicher). Es besteht sowohl aus Weideland als auch aus primärem und sekundärem Regenwald. Das Gelände eignet sich hervorragend zur Wiederbewaldung und könnte in den nächsten Jahren mit tausenden Bäumen bepflanzt werden. Dadurch würde der Biologische Korridor COBIGA um ein bedeutendes Stück größer, und aus Weideland würde wieder ein lebendiger Wald. Unser Ziel ist es, die ganze Finca Marina zu kaufen und Bäume zu setzen bzw. Teile auch der natürlichen Sukzession zu überlassen.

Dieses Vorhaben ist teuer, aber wir lassen uns nicht einschüchtern und sind überzeugt davon, dass wir es mit Ihrer Hilfe schaffen.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende für den Kauf der Finca Marina.

Herzlichen Dank!

das Team der Tropenstation La Gamba



Tropenstation La Gamba | Department für Botanik und Biodiversitätsforschung | Rennweg 14 | 1030 Wien | T +43-1-4277-57420