Logo der Universität Wien
English

Sie sind hier:>Universität Wien >FLW >Department für Botanik und Biodiversitätsforschung>Tropenstation La Gamba

Am Anfang nicht mehr als eine Wellblechhütte...

Im Jahre 1993 hat der Verein Regenwald der Österreicher eine Finca (eine Art Landhaus - damals nicht viel mehr als eine Wellblechhütte) samt Garten angekauft. Dank des Vereins Regenwald der Österreicher und der Univ. Wien konnten die damaligen Studenten Werner Huber und Anton Weissenhofer durch Um- und Zubauten von Gebäuden (Schlafräume, Speiseaal, Labor und Vortragssaal) eine international anerkannte Forschungsstation aufbauen.
Die Tropenstation bietet StudentInnen, WissenschaftlerInnen und Interessierten aus Österreich und anderen Ländern die Möglichkeit, Forschungsprojekte, wissenschaftliche Arbeiten, Exkursionen, Feldpraktika sowie Naturstudienreisen im tropischen Tieflandregenwald Costa Ricas durchzuführen. Die Tropenstation La Gamba blickt nun auf mehr als zwei Jahrzehnte erfolgreicher Tätigkeit zurück.

die erste Station im Jahr 1994
Labor - Büro - Küche 1998
neue Station im Jahr 2001
Speisesaal (Comedor) 2005
Haupthaus 2010
Auditorio und angeschlossenes Labor 2014

Panoramabild aus 2007
Panoramabild aus 2014

Lesen Sie mehr in folgenden pdfs die unserem Buch 20 Jahre Tropenstation La Gamba entnommen sind:

Tropenstation La Gamba | Department für Botanik und Biodiversitätsforschung | Rennweg 14 | 1030 Wien | T +43-1-4277-57420